Cupavci

Print Friendly

Dieses Dessert ist im Balkan sehr bekannt, wird aber von allen geliebt. Die Cupavci werden auch Kokoswürfel.

Dauer: 1 Stunde

Backzeit: 15 min

Anzahl Würfel: ca. 20

Backhitze: 180° Grad C

verwende kein Backblech, sondern eine Form von 40×25 cm


Zutaten

Für den Teig

Menge  Zutaten
 4 Eier
250 g Zucker
250 g Mehl
1.25 dl Sonnenblumenöl
1.25 dl Milch
1 Pack Backpuler
ein wenig Butter

img_4113.jpg

 

Für die Glasur

 Menge Zutaten
200 – 300 g Schokolade
150 g Zucker
30 g Butter
300 – 400 g Kokosraspeln
4 dl Milch

img_4122.jpg

Zubereitung

Backofen auf 180° Grad C vorheizen (Ober- und Unterhitze).

Ein wenig Butter im heissen Wasserbad in einer Schüssel erweichen.

img_4114-1.jpg

 

Zucker und Eier in die Schüssel beigeben, bis die Masse schaumig ist.

img_4116.jpg

img_4118.jpg

 

Mehl und Backpulver dazurühren. Während dem Rühren die Milch und das Sonnenblumenöl beigeben.

img_4120.jpg

img_4121.jpg

Die Backform mit Butter bestreichen und mit Mehl bestäuben, damit der Teig nicht kleben bleibt. (So wie beim Valentinstagskuchen)

Teig in die Form geben und 15 Minuten backen.

Mit einem Zahnstocher oder einem Metallstift (Tester) schauen, ob der Kuchen schon fertig ist. (So wie beim Zitronenkuchen)

Tipp: Wenn der Teig kleben bleibt, muss er noch einige Minuten backen, ansonsten ist er fertig :)

img_4126.jpg
 Den Teig auskühlen lassen


Sobald er ausgekühlt ist, die Glasur vorbereiten

  1. Schokolade in der Pfanne auf dem Herd cremig Rühren

img_4128.jpg
2. Zucker beifügen und ca. zwei Minuten rühren

Tipp: Wenn es klumpig wird, ist es nicht schlimm, weil das so sein muss :)

3. Milch dazugeben und wieder ca. 2 Minuten rühren

Tipp: Es sollte ein knisterndes Geräusch machen :)

4. Die Butter unterrühren

5. Den Rand des Teiges abschneiden und den Teig in gleich grosse Würfel schneiden

6. Die Würfel in die Glasur und gleich danach in die Kokosraspeln tunken (passt auf, dass die Glasur nicht mehr heiss ist).

7. Die Cupavci auskühlen lassen

 

img_4131-1.jpg

 

8. geniessen 😀

img_4134.jpg

 

Guten Appetit! – Prijatno!

Wir wünschen euch jetzt viel Spass beim nachmachen und genissen!

Falls ihr Fragen zu diesem Rezept habt, stellt sie uns einfach per Mail: kitchenette-ch@hotmail.com

 

Leckere Grüsse

kitchenette

  6 comments for “Cupavci

  1. Stefan Koscica
    19. Februar 2016 at 8:41

    Eifach immer wieder guet :)

    • Vivienne
      19. Februar 2016 at 8:56

      Danke, ich persönlich habe sie auch sehr gern 😀

  2. Nikola
    19. Februar 2016 at 8:45

    Ich hatte die Gelegenheit Eure Čupavci dank Stef zu probieren. Schmeckte unglaublich gut, danke! ☺

    • Vivienne
      19. Februar 2016 at 8:57

      Danke dir Nikola für dein liebes Kompliment 😀

  3. Géraldine
    24. Februar 2016 at 10:30

    Ich freue mich darauf die Cupavci auszuprobieren, sie sehen nämlich sehr fein aus!

    • Vivienne
      24. Februar 2016 at 10:36

      Vielen Dank Géraldine und viel Spass beim Nachbacken :)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial

Fragen? Stellt sie per E-Mail, Facebook und Instagram

Facebook
Instagram